Bis zum blutigen Ende – Zu Gast bei einem Stockkampf der Sasak auf Lombok

Mit Halbwissen in den Kampf Wir rutschen da recht spontan rein. Nur ein wenig Halbwissen aus der Lektüre des Reiseführers im Gepäck. Eine halbe Stunde vor Beginn sollen wir dort sein, um noch gute Plätze zu ergattern. Und natürlich sind wir viel zu früh. Es herrscht gähnende Leere, als wir unsere Roller auf der grossen [...]
mehr lesen →

Ein Leitfaden für den Motorradkauf in Vietnam, Laos und Kambodscha

Ein absoluter Höhepunkt - Unser eigenes Motorrad Als wir uns aufgemacht haben, auf dem Land- und Wasserweg #SmartDownUnder von Köln nach Australien zu reisen, hatten wir nicht den Plan, uns ein eigenes Motorrad in Südostasien zu kaufen. Nachdem wir insgesamt 4000 km mit dem eigenen Motorbike durch Laos und Kambodscha gereist sind, möchten wir diese [...]
mehr lesen →

Im Schatten des Gunung Rinjani – Tetebatu

Grün, grün, grün ist alles… in Tetebatu Grün, grün, grün sind alle meine Kleider, grün, grün, grün ist alles was ich hab… Und alles, was ich seh. Diesmal wohnen wir wirklich mittendrin. Aber das ist hier fast unumgänglich. In glänzend kräftigen Farben umschliessen die Reisfelder so ziemlich jede Unterkunft im kleinen Dorf Tetebatu. Südlich des [...]
mehr lesen →

Rivalen der Rennbahn beim Makepung – Ein Büffelrennen auf Bali

Es wird spannend am frühen Morgen Im ersten, trüben Tageslicht erscheint die Arena. Eine staubige, u-förmige Erd-Piste inmitten der abgeernteten Reisfelder. Die Tribüne bildet der Wegesrand. Das grosse, einheimische Publikum ist, trotz der frühen Stunde, hochmotiviert. Leidenschaftlich, enthusiastisch feuert es die Hauptakteure dieses frühen Sonntagmorgens lautstark an. Die muskelbepackten, kiloschweren Protagonisten sammeln sich in Scharen [...]
mehr lesen →

Eine Oase in den Reisfeldern – Unser Homestay in Mayong

Ein Hauch von Feiertagsluft Eine feindliche Übernahme der Fahrspur durch den Gegenverkehr, der sie wortlos zur Einbahnstrasse deklariert. Gewagte Überholmanöver auf einer serpentinenreichen Bergstrecke. Die akustische Untermalung durch den Klang der Konzerthupen. Der Duft von Auspuffgasen steigt in die Nase. Gemächlich. Langsam. Keinesfalls hektisch. Schliesslich ist Feiertag auf Bali. Und gleichwohl sind die Ausfahrtsstrassen rund [...]
mehr lesen →

Ein Zeitsprung – Von Jakarta bis Nusa Lembongan

Ein Zeitsprung Jakarta - Surabaya - Bali. Drei Ziele in fünf Tagen. Kein Wunder. Wir haben keinen Bock auf Grossstadt und geben Jakarta erst gar keine Chance sich mit uns anzufreunden. Den Osten Javas kennen wir schon und es gibt gerade Wichtigeres, als die alten Ziele hier noch einmal anzusteuern. Die erste Visa-Verlängerung auf Bali [...]
mehr lesen →

Auf grosser Schiffsreise – Mit der Pelni Fähre in Indonesien unterwegs

Wie damals vor dem Urlaub Ich bin ein bisschen aufgeregt. Vor Freude. Vielleicht so, wie als Kind. Kurz vor der Urlaubsreise der Familie. Tage zählen und so. Und auch der Wecker klingelt nahezu mitten in der Nacht. Genau wie damals. Aber die Leberwurststulle um 5 Uhr morgens ersetze ich diesmal durch einen Kaffee. Und heute [...]
mehr lesen →

Eine Leiche zum Dessert – Entspannte Tage auf Pulau Samosir im Lake Toba

Pulau Samosir im Lake Toba 87 km weit erstreckt sich der grösste Kratersee der Welt und zugleich der grösste See Indonesiens von seiner Nordspitze nach Südosten. Mit einer Breite von 27 km bietet er einer Insel Platz, die der Grösse Berlins entspricht. Die Pulau Samosir im Lake Toba ist eine üppige, bergige Halbinsel, die entspannte [...]
mehr lesen →

Wenn Orangs in den Urwald gehen – Ein Dschungel Trekking in Bukit Lawang

Wissen schützt vor Staunen nicht Ein faszinierendes Phänomen, ein erstaunliches Erscheinungsbild offenbart sich mir. In den Bewegungen, dieser Mimik und auch in den Gesten spiegelt sich ein Teil von mir. Evolutionshistorisch so logisch wie das Einmaleins. Und dennoch ergriffen, fast betört stehe ich vor diesem Koloss aus Muskelmasse, der seinen drahtigen, aber kräftigen Körper geschickt [...]
mehr lesen →

Bundestagswahl 2017 auf Sumatra – Wie wir trotz aller Hürden im Ausland wählen gehen

Meine Stimme zur Wahl - Ein Privileg der Demokratie „Was soll ich denn wählen? Da geh ich lieber gar nicht.“ Bei dieser Aussage bekomme ich Gänsehaut. Denn jede Stimme, selbst eine ungültige Stimmabgabe, ist eine Stimme gegen Extremismus und radikal- politische Bewegungen. Mit meiner Stimme gehe ich meinem demokratischen, freiheitlichen Grundrecht nach. Einem Recht, dass [...]
mehr lesen →
Page 1 of 1012345Next ›Last »