19 (fast) unverzichtbare Utensilien auf Deiner Roadtrip Packliste

von Edith
Die Reisewäscheleine für Deine Roadtrip Packliste

Roadtrip Packliste

Camping kann alles sein. Völlig basic gehalten mit Zelt, Isomatte, Schlafsack und jedem Abend einer Schnitte Brot. Oder der pure Luxus mit Wohnmobil, Küche und sogar dem eigenen Bad. So oder so gibt es bestimmte Dinge, die wir auch zum relativ einfachen und günstigen Campen super praktisch finden. Ob Australien, USA, Kanada, Kroatien oder Albanien, wir möchten Dir im Folgenden unsere 19 (fast) unverzichtbaren Utensilien auf unserer Roadtrip Packliste vorstellen, die uns den Alltag unterwegs stets erleichtern.

19 (fast) unverzichtbare Utensilien auf Deiner Roadtrip Packliste

19 unverzichtbare Utensilien auf Deiner Roadtrip Packliste:

Die Stirnlampe:

Aufstehen, anziehen, lesen, essen, spülen oder Pipi machen. Was wären wir ohne unsere praktischen Stirnlampen*? Sie lassen Dir jede Bewegungsfreiheit und sorgen mit Anbruch der Dunkelheit dafür, dass Du Dein Vanlife auch weiterhin geniessen kannst. Eine Stirnlampe sollte definitiv auf keiner Packliste für einen Roadtrip fehlen.

Eine Reisewäscheleine:

Handlich, praktisch, leicht. Mit einer Reisewäscheleine* kannst Du das Mitschleppen von Wäscheklammern vermeiden und Deine Klamotten auch bei Wind trocknen. Die gezwirbelte Leine ermöglicht es Dir nämlich Deine Klamotten einzuklemmen. Durch die Flexibilität kannst Du sie zudem für den kleinen Platz nutzen, aber auch Deinen kompletten Rucksackinhalt daran hängen.

Eine Faltwanne:

Ergänzend dazu passt perfekt eine platzsparende und praktische Faltwanne*, die Du als Spüle oder auch als Waschbütte nutzen kannst.

Ein Wasserkanister mit Hahn:

Mit einem Hartplastikkansiter mit 10l Volumen* ersparst Du Dir das stetige Wasserholen und ersetzt den Wasserhahn. Ein Muss auf Deiner Roadtrip Packliste, wenn Du keine integrierte Küche hast.

Eine Solardusche:

Welch Luxus! Nach einem heissen, schwitzigen Tag unter dem Sternenzelt pudelnackt unter einer aufgewärmten Solardusche* all den Staub und Dreck des Tages abwaschen zu können. Ein paar Stunden Sonneneinstrahlung reichen schon aus, um dass Wasser darin zu erwärmen. Die Solardusche kann Dir im Übrigen auch als Wasserhahn dienen, wobei wir nicht empfehlen würden, das Wasser daraus zum Verzehr zu nutzen.

Ein Mikrofaserhandtuch:

Leicht und kompakt. Und besonders wichtig: Ganz schnell trocknend. Ein Mikrofaserhandtuch* bekommst Du in allen Größen und Varianten und gehört auf jeden Fall auf Deine Roadtrip Packliste.

Kabelbinder, Gaffa-Tape und Co:

Immer im Gepäck finden sich bei uns Kabelbinder*, Gaffa-/ Panzer-Tape* und eine stabile Kunststoffschnur. Nützlich in allen Lebenslagen des Campens. Du kannst Dinge aufhängen, fixieren, spannen oder Löcher abdecken. Dein Erfindergeist wird sicher auch die eine oder andere praktische Konstruktionen entwicklen, die Dir an Deinem Campingort Vorteile und Vereinfachungen schaffen werden. Utensilien, die auf jeden Fall auf Deine Roadtrip Packliste gehören.

Ein Multifunktionstool:

Das kann alles! Dosen und Weinflaschen öffnen. Schneiden und sägen. Du kannst Deine Fingernägel säubern oder die unterschiedlichen Werkzeuge nutzen. Ein Multifunktionstool* ist nahezu unverzichtbar für Dein Vanlife.

Das Sonnensegel:

Ein nützliches Utensil, das Dich in heissen Regionen vor der UV-Einstrahlung und schweisstreibenden Stunden im Freien schützt. Das Sonnensegel* kannst aber vielfältig nutzen und es auch bei Wind und Regen zum Einsatz kommen lassen.

Ein Handfeger und Kehrblech:

Wer gerne Zeit am Meer verbringt, der weiss, dass sich der Sand vom Strand auch nach Wochen noch in den kleinsten Ritzen der Klamotten oder des Autos wiederfindet. Wir empfehlen daher mindestens einmal täglich Deinen Camper von den Sandmassen und diversen Materialien und Gegenständen zu befreien, die die Natur mit hereinbringt.

Bei Amazon* ansehen.

Murray River - Frühstück mit Kookaburra
Frühstück mit Kookaburra

Campingtisch und Campingstühle:

Jung und fit oder nicht. Vollkommen irrelevant, wenn es um einen gewissen Grad an Komfort und Gemütlichkeit geht. Fürs Essen, Lesen, Sonne tanken und Seele baumeln lassen sind ein einfacher Campingtisch* und zwei Campingstühle* für uns mittlerweile unerlässlich geworden.

Gaskocher:

Dein ausgestatteter Camper hat diesen natürlich integriert. Aber, wenn es dann doch nur das Bett im Auto ist, dann ist der mobile Gaskocher* unverzichtbar. Super einfach zu bedienen sind klassische Einplattenkocher. Platzsparend und gut zu verstauen, kannst Du davon gleich zwei mitnehmen und Dir die Kartuschen unterwegs nachkaufen.

Eine kleiner Espressokocher:

Guter Kaffee gehört zu den unverzichtbaren Luxusgütern auf jeder Reise. Für uns gehört eine kleine Espressokocher*, den Du auf jedem Gaskocher nutzen kannst, immer auf unsere Roadtrip Packliste. Das morgendliche Aroma und der unvergleichbare Geschmack ist der Einstieg in jeden grandiosen Tag in der Freiheit.

Der gasbetriebene Campingkühlschrank:

Ein Luxusgut, wenn Du nicht ohnehin eine festinstallierte Küche in Deinem Camper hast. Aber eines, dass durchaus Vorteile schafft. Denn neben dem kalten Bier am Abend, bist Du in heissen Gebieten nicht darauf angewiesen täglich frisch einkaufen zu müssen oder nur Dosen- oder Trockenfutter zu essen. So ist Dir die Freiheit gewiss, auch über viele Tage durch die Natur zu fahren und einfach dort zu bleiben, wo es Dir gerade gefällt.

Bei Amazon* ansehen.

Zigarettenanzünder mit USB Anschluss:

Einen Stecker für den Zigarettenanzünder mit USB Anschluss* zum Laden von Handys, Navigationsgeräten o.Ä. Absolut sinnvoll für Deine Roadtrip Packliste.

Ein Bluetooth-Lautsprecher

Selbst, wenn Du Deine Gitarre dabei hast, ist ein Bluetooth-Lautsprecher* eine schöne Abwechslung, um lauschige Abende unter dem Sternenzelt mit Musik zu untermalen.

Günstig Camper mieten in Australien

Günstig mit dem Camper durch Australien reisen? – So geht´s!

Viele Infos und Hinweise, wie Du auch mit wenig Geld im eigenen Auto oder Wohnmobil den Roten Kontinent bereisen kannst, findest Du auch in unserem Artikel „Günstig mit dem Camper durch Australien”.

Eine abgespeckt Grundausstattung Deiner Werkzeug-Kiste:

Wenn Du Deinen Roadtrip mit dem Camper unterwegs von Zuhause startest und genügend Platz hast, ist es durchaus sinnvoll ein wenig Werkzeug mitzunehmen. Hammer*, Säge*, Beil* (für Lagerfeuerholz) etc.

Ein Klappspaten:

Kein Mensch möchte über Deine Fäkalien stolpern. Daher ist beim Campen in der freien Natur ein Spaten* ein immer sinnvolles Utensil, dass Du auch in anderen Notfällen (hast Du Dich vielleicht festgefahren?) verwenden kannst.

Eine Camping-Klapptoilette:

Alternativ geht´s auch etwas komfortabler. Wenn Deine Beinmuskulatur auch schon ein bisschen altersschwach sind oder Du dem Genuss des Zeitungslesens auf der Toilette auch in der unberührten Natur fröhnen möchtest, dann gönn Dir eine Camping-Klapptoilette*. Nützlich, aber vielleicht nicht ganz unverzichtbar auf Deiner Roadtrip Packliste.

*HINWEIS: Dieser Bericht enthält Werbung und Affiliate-Links. Das bedeutet, dass wir für alle Artikel oder Unterkünfte, die Du über einen solchen Link auf unserer Website kaufst oder buchst eine kleine Provision erhalten. Wir empfehlen nur Produkte, die wir auch selber nutzen oder guten Gewissens empfehlen können. Dabei entstehen Dir keine Mehrkosten und Du unterstützt uns darin auch weiterhin gute und informative Artikel auf Hummeln im Arsch zu veröffentlichen. Wir danken Dir für Deine Unterstützung.

Das könnte Dich auch interessieren

Hinterlasse einen Kommentar

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu Aktzeptieren Weitere Informationen