Inmitten naturgewaltiger Berge, Meisterwerke der Baukunst und geballter Spiritualität

von Edith

Wir sind wieder in Lalibela. Sicher einer der heißesten Spots für Touristen in Äthiopien, vermutlich gerade weil die Atmosphäre dieses Ortes, trotz seiner Besucherstürme, anziehend und überwältigend ist. Lalibela liegt weit ab üblicher Durchgangsrouten inmitten einer von Plateaus gesäumten Berglandschaft, die gerade jetzt während der Regenzeit in saftig grünen Farben erscheint. Der Ort zieht sich über einige Kilometer hinweg auf und ab der hügeligen und kurvenreichen Strasse. Ursprünglich völlig versteckt wurden die Kirchen des Weltkulturerbes, deren Entstehung auf das 8. – 10 Jh. n. Chr. geschätzt wird, in die Felsen hinein gebaut. Heute erkennt man einige schon von Weitem, da die Unesco zum Schutz der Bauten große Dächer hat errichteten lassen, wobei der Stil der Konstruktionen gänzlich nicht ins Bild passt.

Innerhalb des Areals um die gewaltigen Steinbauten und seines verzweigten Tunnelsystems jedoch lässt sich dieser Makel ausblenden. Hier herrscht täglich mit Sonnenaufgang ein ruhiges und andächtiges Treiben, wenn die Gläubigen jeder Altersklasse und unabhängig von körperlichen Einschränkungen zum Morgengebet kommen. Fern ab von den gängigen Praktiken des Christentums in Mitteleuropa erleben wir die Umsetzung des orthodoxen Glaubens in Äthiopien. Religion und die damit verbundenen Handlungen haben hier einen sehr hohen Stellenwert, wobei dieser nicht oberflächlich oder an gesellschaftliche Konventionen gebunden zu sein scheint. Vielmehr leben die Menschen ihren Glauben aus voller Überzeugung sehr intensiv und betten die hierfür notwendigen, wichtigen Praktiken in ihren Alltag ein.
Besonders in den frühen Morgenstunden liegt eine ganz besondere spirituelle Stimmung in der Luft, die selbst uns einfängt und umhüllt. Durch Gesang, stilles Gebet und regelmäßige, gemeinschaftliche Zeremonien, letztlich aber durch den tiefen Glauben der Menschen, wird dieser Ort mit einer besonderen Energie angereichert.

Das könnte Dich auch interessieren

Hinterlasse einen Kommentar

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu Aktzeptieren Weitere Informationen