Die Boxio Trenntoilette im Test

von Edith
VW Bus T4 mit Boxio Trenntoilette

Zuletzt überarbeitet und aktualisiert am 15.03.2024

Unsere Erfahrungen mit der Boxio Trockentrenntoilette

Die Boxio Trenntoilette ist eines dieser augenscheinlich nachhaltigen Produkte für Camper, die wir per se erstmal gut finden. Wie gut, dass können wir natürlich nur beurteilen, wenn wir sie dem Boxio-Test unterziehen und unsere eigenen Erfahrungen machen. Doch das Rostocker Unternehmen wirbt nicht etwa für sein Produkt. Wir stolpern während der Recherche für unseren Artikel „Toilette im VW Bus – Unsere Erfahrungen und Tipps“ über das Exemplar der Eurobox Trenntoilette von Boxio. Und diese nachhaltige, aus leicht zu reinigendem Kunststoff in Deutschland produzierte Campingtoilette weckt unsere Neugier.

Wir haben bisher keine Erfahrungen mit Trockentrenntoiletten für den Camper. Aber dieser kleine, gerade mal 400 x 300 x 280 mm (L x B x H mit Deckel) Lokus mit knapp unter 4 kg Gewicht entspricht auf den ersten Blick, den uns wichtigen Kriterien.

Zumal das Unternehmen offenbar eine nachhaltige Trenntoilette konzipiert hat, die bei dem aktuellen Angebot mit 30,- € Rabatt gerade mal 149,90 € kostet und damit weit unter dem Preis vergleichbarer Modelle liegt.

[Werbung] Die Boxio Trenntoilette im Test – In Kooperation mit dem Rostocker Unternehmen Boxio. In unserer Berichterstattung haben wir völlig freie Hand, unsere Meinung bleibt davon unberührt.

Also, warum nicht einfach selbst mal zwecks eines Boxio Tests und einer Kooperation bei der noch jungen Firma anklopfen. Das stößt auf Resonanz und zieht gleich darauf einen Videocall nach sich. Nachdem in den kommenden Tagen noch einige Eckpunkte geklärt werden, nimmt die Mini-Campingtoilette schließlich ihren Weg nach Spanien auf.

Abholung DHL Paket im DHL Service Center Algeciras
Nach einigen Turbulenzen gelingt die ersehnte Abholung der Boxio im Paketshop

Endlich bei uns angekommen, gehen wir also in die Testung.  Dies zeigt sich, der täglichen Bedürfnisse wegen, nicht allzu herausfordernd.

In dem folgenden Bericht beschreiben wir unsere Erfahrungen mit der Boxio Toilette und ihrer Handhabung im VW Bus ausführlich, erläutern ihre Vor- und Nachteile und erzählen von unserem persönlichen Boxio Test.

Übrigens: Mittlerweile haben wir auch das neue Tool des Unternehmens, die Boxio Wash, getestet. Mehr zu dem mobilen Camping Spülbecken kannst Du in unserem Testbericht Boxio Wash – Das mobile Waschbecken im Test nachlesen.

Lust auf mehr visuelle Inspirationen und Reise-Stories? Dann check gerne mal unseren Instagram und Facebook Kanal! Oder folge unserer Reise auf Polarsteps.

Warum eigentlich eine Trockentrenntoilette?

Die Gründe für den Kauf einer Trockentrenntoilette im Vergleich zum herkömmlichen Porta Potti liegen nahe. Der Schutz von Umwelt und Natur steht an erster Stelle. Und ihr Einsatz gelingt ganz ohne Chemie und spart zudem Wasser.

Der Name sagt es schon. Trockenes, also der Kot, wird hier vom Flüssigen, dem Urin, getrennt. Dadurch entstehen weit weniger strenge Gerüche, weshalb auch die giftige Keule ausbleiben kann. Die Entsorgung gelingt dadurch ziemlich einfach. Aber dazu später mehr.

Die Frage, warum Du überhaupt eine Campingtoilette in Deinem Wohnmobil beherbergen solltest, erläutern wir Dir in unserem Artikel Toilette im VW Bus – Unsere Erfahrungen und Tipps.

Übrigens kann die Trenntoilette auch super im Schrebergarten oder auf Festivals zum Einsatz kommen.

Die Boxio Trenntoilette und ihre blanken Fakten

  • Unschlagbarer Preis: Im Normalfall kostet die BOXIO – TOILET* 179,90 €. Zur Zeit der Veröffentlichung dieses Erfahrungsberichts räumt das Unternehmen sogar einen Rabatt ein und bietet den Artikel für 149,90 € an.
  • Mit dem Auspacken ist die Mini-Campingtoilette quasi fast schon gebrauchsfertig. Unseren Erfahrungen nach funktioniert das Anbringen von lediglich vier Schrauben und einer Kordel für Trenneinsatz und Klodeckel ziemlich fix.
  • Klein und kompakt misst sie gerade mal 400 x 300 x 280 mm (L x B x H mit Deckel). Die Eurobox passt nicht nur in den Kofferraum. Sie ist praktisch bei wenig Platz wie im VW Bus oder im Mini-Camper.
  • Das „Leicht“-Gewicht verleiht mit etwa 3,9 kg fast schon bekannte Flügel.
  • Die Boxio Toilette verfügt über einen 5 Liter Urinkanister. Je nach Blasendruck kannst Du sie zwischen 8 und 10 Mal zum Pinkeln nutzen.
  • Auch der hygienische Trennbehälter mit Deckel für das trockene Geschäft umfasst 5 Liter Volumen.
  • Dazu gibt’s einen Trenneinsatz, der ebenso wie die gesamte Box aus recyceltem Kunststoff besteht und regional produziert ist.
  • Das Material ist leicht abzuwischen und zu reinigen.
  • Zum extra Komfort on Top gibt’s die Möglichkeit mit dem BOXIO TOILET UP* die Sitzposition auf insgesamt 38 cm zu erhöhen. Die niedrigere Box enthält eine Packung Hanfstreu* und einen Behälter hierfür und wird einfach unter die eigentliche Trenntoilette gestapelt. Sie dient zudem als Stauraum für Einstreu, Klopapier o.Ä.

Wie funktioniert die Boxio Trenntoilette?

Die Benutzung und Funktion einer Trenntoilette beim Camping oder im Garten ist im Grunde sehr einfach zu erklären. Im vorderen Bereich steht der verschließbare Urinkanister für die Flüssigware.

Im hinteren Teil befindet sich der Behälter für den trockenen Kot mit dazugehörigem Deckel. Aus rein physischen Gründen fällt der Kot in den dafür vorgesehenen hinteren Behälter, der Urin fließt automatisch in den vorderen.

Urinkanister und Behälter für den Kot in der Boxio Trenntoilette
Das Innenleben der Boxio: Urin- und Feststoffbehälter sind getrennt

Bei der Boxio Toilet klappst Du vor Gebrauch lediglich den Trenneinsatz hoch, entfernst die Verschlüsse und kleidest die Trockenbox mit einem reißfesten und kompostierbaren Bio-Boxio-Müllbeutel und ein wenig Einstreu aus. Was das ist und welche es da gibt, erläutern wir später.

Trenneinsatz in der Boxio Trenntoilette
Der Einsatz darüber sorgt für die Trennung von Flüssigkeit und Feststoff

Und dann geht’s los. Ist das Geschäft erledigt, gibt’s Du erneut Einstreu zum Bedecken und Geruch aufsaugen zu. Toilettendeckel drauf und fertig!

Natürlich musst Du vor dem Transport die Verschlüsse wieder auf die Behälter setzen, damit es nicht überschwappt. Übrigens kannst Du ganz herkömmliches Toilettenpapier nutzen und das auch mit in die Fäkalien-Box werfen.

Wie werden die Fäkalien aus der Boxio Toilette entsorgt?

Die Entsorgung gelingt ziemlich simpel. Denn den Urinkanister kannst Du in einem 1:10 Mischverhältnis mit Wasser schlicht in der Natur entleeren.

Bist Du mit der Trockentoilette im Wohnmobil unterwegs, funktioniert diese Urin-Entleerungs-Variante natürlich auch. Nur vielleicht nicht gerade im Ort. Du kannst den Kanister aber auch in jeder öffentlichen Toilette ausgießen und in den dafür vorgesehenen Entsorgungsstationen.

Der Kotbeutel Bio-Boxio, den Du Dir als Extra vom Unternehmen mitliefern lassen kannst, ist biologisch abbaubar. Solltest Du die Boxio also z.B. im Garten nutzen, so kannst Du den Kot mit einem Einstreu, das die gleichen Kriterien erfüllt, sogar kompostieren.

Toilettenpapier muss in dem Fall ebenfalls 100% biologisch abbaubar sein oder sollte im Mülleimer landen. Unterwegs kannst Du die genutzten Tüten einfach fest verknoten und in den Restmüll werfen.

Bei der Verwendung alternativer Müllbeutel empfehlen wir Dir, Dich schlau zu machen, was hier wirklich sinnvoll ist. Auch zu dem Thema kannst Du gerne mal in unseren Artikel Toilette im VW Bus – Unsere Erfahrungen und Tipps reinschauen.

Sitzen auf Boxio Trenntoilette im VW Bus
Perfekte Sitzhöhe auf der Boxio Trenntoilette

Welches Einstreu braucht die Trenntoilette?

Grundsätzlich gilt es Einstreu zu verwenden, um die Geruchsbildung zu mildern und flüssige Segmente gut aufsaugen zu können. Die Umwelt im Fokus tut es daher kein einfaches Katzenstreu.

Es gibt verschiedene nutzbare Produkte, wozu pflanzliches Katzenstreu* gehört, das allerdings auch nicht immer frei von chemischen Rückständen ist. Also genau recherchieren. Holzspäne* sind ebenfalls eine Option. Außerdem verschiedene 100% natürliche Kleintierstreue.

Dazu zählt auch das pflanzliche Hanfstreu*, das vom Unternehmen Boxio, neben den kompostierbaren Bio-Mülltüten*, selbst empfohlen und verkauft wird.

Es ist grundsätzlich durch eine gute Saugfähigkeit gezeichnet, entzieht den Fäkalien die Feuchtigkeit und vermeidet starke Geruchsbildung. Zudem ist es wegen seiner geringen Staubbildung auch für Allergiker gut geeignet. Aber der Preis ist recht hoch.

Beim Vergleich der Kleintierstreue gilt es aber, neben dem Preis, vor allem auf die Kriterien Saugkraft, Staubbildung, Kompostierbarkeit sowie zuverlässige Geruchsbindung zu achten.

Boxio Toilet Up mit Bio Boxio Müllbeutel und Hanfstreu
Boxio Toilet Up, kompostierbare Beutel und Hanfstreu

Eurobox Trenntoilette – Praktisch, auch bei wenig Platz wie im VW Bus?

Unser Paket inkludiert neben der BOXIO TOILET, auch das BOXIO TOILET UP sowie zusätzliche kompostierbare Bio Müllbeutel. Das bedeutet, auch für den Kofferraum vom VW Bus, dass zusätzlicher Stauraum genutzt wird, wenngleich die Box auch federleicht ist.

Allerdings packen wir auch nicht mit und in Euroboxen. Hast Du aber eigens für diese gebaute Fächer und Schubladen in Deinem Fahrzeug oder nutzt sie zum Packen, bietet die Boxio ideale Verstau-Möglichkeiten.

Sobald wir irgendwo ankommen, wandert die Campingtoilette in der Regel in unser BOXIO TENT*. Das können wir im Übrigen empfehlen, um Dein Outdoor-Badezimmer mit Sicht- und Windschutz auszugestalten. Doch dazu und zum BOXIO TOILET UP* berichten wir Dir später mehr.

Pop-up Toilettenzelt neben VW T4 California am Strand
Ein Pop-up Zelt als Sicht- und Windschutz ergänzt die Boxio perfekt

Unsere Erfahrungen mit der Boxio Trenntoilette

Wir berichten Dir nun von unseren ganz persönlichen Erfahrungen mit der Trockentrenntoilette. Dabei erläutern wir den praktischen Umgang mit der Camping-Toilette und erwähnen Vor- und Nachteile.

Unsere Erfahrungen zur Vorbereitung des Geschäfts

Den einmaligen Zusammenbau der Trenntoilette sowie den täglichen Aufbau und die Vorbereitung für den Toilettengang empfinden wir als sehr unkompliziert.

Auch im Notfall ist die Bereitstellung schnell zu managen: Tüte rein, Einstreu drauf, fertig! Und bestenfalls bestücken wir sie nach dem Entleeren und Saubermachen direkt wieder.

Einen kritischen Blick werfen wir auf den Boden der Boxio. Dieser besteht natürlich aus dem leichten Eurobox Material und wirkt sehr dünn. Soweit die Campingtoilette im Innenraum auf flachem Boden genutzt wird ist alles gut.

Allerdings steht sie bei uns in der Regel draußen, also auf natürlichem Boden. Daher legen wir eine dicke Plane unter. Durch Unebenheiten im Boden gerät die Boxio, unseren Erfahrungen nach, aber auch schon mal ins Wanken.

Die Boxio Trenntoilette im Test – Während des Gebrauchs

Ein erster wesentlicher Pluspunkt der Boxio ist das Pinkeln an sehr geschäftigen Orten, ohne Rückzugsmöglichkeiten. Dort, wo kaum Optionen bestehen hinter den Busch zu pinkeln.

Unsere bisherige Klapptoilette* nutzen wir zum Urinieren nur im äußersten Notfall, weil alles in einem Müllbeutel aufgefangen und mit entsprechender Flüssigkeit irgendwann zu reißen droht.

Hier aber besteht die Möglichkeit unkompliziert Pippi im Bus zu machen oder wir haben in unserem BOXIO TENT* leichtes Spiel mit dem Urinieren. Der Behälter fängt, auch bei Menschen, die viel strullern müssen, locker die 8 – 10 angegebenen Toilettengänge auf.

Boxio Trenntoilette im Pop-up Duschzelt / Toilettenzelt
Unser kleines Outdoor-Badezimmer

Die Entsorgung gelingt einfach, wie oben schon beschrieben, meist in der Natur. Den Urinkanister spülen wir im Nachgang nur mit Wasser aus und wischen ihn äußerlich ab.

Auch sind die Sitzhöhe mit dem entsprechenden BOXIO TOILET UP und der Sitzkomfort gegeben. Hockst Du darauf, ist sie absolut stabil. Wenn Du jedoch zu Bewegungsdrang beim Klogang neigst, solltest Du ein wenig achtsam sein, damit das leichte Konstrukt nicht kippt.

Der Wohlfühlfaktor beim Kacken entspricht dem auf einer normalen Toilette. Und auch die Aufnahme der Fäkalien funktioniert so, wie es von einer guten Porzellanschüssel nicht besser zu erwarten wäre. Klappe zu, alles gut. Wir sind begeistert.

Unsere Erfahrungen mit der Trockentoilette nach dem Geschäft – Der Geruch

Unserer Ansicht nach ist es schwierig, dieses Thema einer konstruktiven Kritik zu unterziehen. Denn der Geruchssinn eines jeden Menschen und auch seine Sensibilität auf Düfte und Gestank sind nun mal sehr unterschiedlich.

Unsere Erfahrungen mit dem Geruch auf der Trenntoilette sind im Hinblick auf den Urin völlig positiv. Hier weicht kein unangenehmer Geruch aus. Allerdings nutzen wir auch den BOXIO PLUG* als Extra Tool.

Hiermit verschließen wir den den Abfluss zum Urin-Behälter, so dass mögliche Geruchsentwicklungen durch den Stopfen nicht ausweichen können.

Zwar mildert das Hanfstreu den Fäkaliengeruch aus dem Trockenbehälter, doch dieser liegt immer noch latent in der Luft. Das mag auch an den warmen Temperaturen liegen, doch diese sind in vielen Ländern nun mal obligatorisch.

Der leichte Geruch ist kein Drama, da wir die Toilette nur außerhalb des Autos nutzen. In unserem Innenraum bleibt sie verschlossen und steht dort nur des Transportes wegen.

Dennoch würden wir, auch in einem größeren Camper mit Nasszelle, die Müllbeutel vermutlich täglich tauschen, auch dann, wenn sie noch nicht voll sind. Das ist vielleicht nicht ganz so nachhaltig und teurer, aber überhaupt kein Ausschlusskriterium für eine Trockentrenntoilette.

Pop-up Duschzelt/Toilettenzelt Boxio Tent mit VW Bus am Meer bei Sonnenenuntergang
Unser WC steht im Boxio Tent

Boxio Toilet Test – Wie leicht gelingt das Saubermachen der Trenntoilette?

Das Säubern der Boxio Trenntoilette ist ein ziemlich schnelles Unterfangen. Der spezielle Kunststoff erinnert ein wenig an eine Teflonbeschichtung. Leichtes Abperlen von Flüssigkeit. Und entsprechend einfach gelingt das Saubermachen des Trenneinsatzes mit einem Tuch und dem BOXIO CLEAN SET*.

Dieses beinhaltet ein ökologisches Universal Reinigungskonzentrat, welches natürlich und vollständig biologisch abbaubar ist.

Zudem gibt’s im Set eine 500ml Pump Spray Flasche aus recyceltem Kunststoff. Darin mischst Du das Konzentrat, welches im Übrigen gute dermatologische und allergologische Eigenschaften hat, mit Wasser und kannst es kinderleicht anwenden.

Den Urinkanister spülen wir, wie bereits erwähnt, einfach kurz mit Wasser durch. Der Kotbehälter wird im Normalfall gar nicht schmutzig. Allerdings bekommt er, aus rein hygienischen Gründen auch einen Durchspüler oder wird zumindest abgewischt. Alles in Allem aber sehr unaufwendig.

Boxio Toilet Trenntoilette Trockentrenntoilette Eurobox
Boxio geht immer - Auch outdoor in der Einsamkeit der Natur

Boxio Toilet – Klug durchdachtes Zubehör

Was Boxio ausmacht sind klug durchdachte Produkte, die das Camperleben erleichtern. Dazu gehören natürlich auch perfekt ergänzende Tools für die eigentlich vermarkteten Artikel der Firma. Wir haben das Zubehör zur Boxio Toilet im Folgenden aufgelistet.

Darüber hinaus erhältst Du in unserem Blogbeitrag zur Boxio Wash nicht nur eine ausführlichen Erfahrungsbericht zu dem mobilen Camping Waschbecken, sondern findest noch mehr spannende Accessoires und ergänzendes Zubehör für die Boxio Artikel, die Dir den Alltag unterwegs versüßen.

Das Boxio Toilet Up für den Komfort

Eine zusätzliche Annehmlichkeit für den Toilettengang bietet das BOXIO TOILET UP*. Diese 38 cm hohe Box ist aus dem gleichen Material wie die Toilet gefertigt. Sie kann ideal unter die Boxio Toilet gestapelt werden, um die Sitzposition zu erhöhen.

Darüber hinaus sind die Boxio Clips erhältlich, mit denen die Euroboxen sicher miteinander verbunden werden können. Das Toilet Up eignet sich auch perfekt als Stauraum für Toilettenpapier, Reinigungsmittel oder Streu für die Toilette.

Das Boxio Tent – Die perfekte Ergänzung im kleinen Camper

Das BOXIO TENT*, quasi ein Outdoor-Badezimmer, gehört zu den ultrapraktischen Tools für kleine Campervans. Durch seine Pop-Up-Funktion lässt sich das Dusch- und Toilettenzelt ganz leicht aufbauen und ebenso easy wieder zusammenklappen. Sein flaches Packmaß schafft ideale Verstaumöglichkeiten, auch im kleinen Fahrzeug.

Mit Heringen fixiert schaffst Du Dir eine „Kabine“ mit einer Grundfläche von 1×1 Meter mit 2 Metern Stehhöhe. Diese schützt Dich vor Wind, Regen, Kälte und neugierigen Blicken der Nachbarn, sei es beim Campen oder auf Festivals.

Egal, ob beim Campen oder auf dem Festival sorgt das Boxio Po-up Zelt für mehr Raum im kleinen Camper und gewährleistet Dir eine gewisse Privatsphäre.

Duschen im Boxio Tent
Gute Durchlüftungsmöglichkeiten bietet das Tent

Unsere Erfahrungen mit dem Boxio Tent

Als Boxio sein neues Produkt, das BOXIO TENT*, herausbringt, sind wir gleich Feuer und Flamme. Denn ein Pop-up-Zelt für die Campingtoilette und zum Duschen ist für uns, im kleinen Camper, existenziell.

Verglichen mit unserem alten Pop-up-Zelt verfügt das Boxio Tent endlich über ein Dach! Dieses schützt natürlich vor Regen. Es lässt sich aber auch ebenso wie ein weiteres Fenster öffnen, so dass Du das Zelt gut durchlüften kannst.

Gleiches gilt für die Tür. Diese sorgt durch ihre zweiteilige Flügelöffnung auch dafür, dass das Zelt beim Abspannen nicht soviel Zug bekommt und der Reißverschluss entlastet wird.

Im Innenbereichen verfügt das Tent über einen Handtuchhalter und ein Fach fürs Duschgel. Die Grundfläche des Boxio Tents ist sogar größer, als bei unserem alten Pop-up Zelt, was Raum im Zelt birgt, nicht aber dem geringen, flachen Packmaß für den kleinen Camper einen Abbruch tut.

Grundsätzlich ist das Boxio Tent so konzipiert, dass es auch im Wind stehen kann. Es ist mega flexibel und bewegt sich mit Wind einfach mit. Um es gut zu befestigen braucht es aber dringend stabilere Heringe im Zubehör.

Im Hinblick auf die Sicherung des Boxio Tents sehen wir allerdings auch Verbesserungspotential. Die Schlaufen am unteren Zelt müssen verstärkt werden.

Auch die Anzahl der Abspannmöglichkeiten sollten, aus unserer Sicht, unbedingt erhöht und auf verschiedenen Ebenen des Pop-up platziert werden, damit Du das Boxio Tent, auch bei Wind und Starkregen, sicher und standhaft fixieren kannst und eine Langlebigkeit garantiert ist.

Grundsätzlich sehen wir das BOXIO TENT* als perfekte Ergänzung für jeden kleinen Camper zu den bisherigen Produkten, die die Firma Boxio auf den Markt gebracht hat.

[Werbung] Auch das Boxio Tent wurde uns von Boxio zum Test zur Verfügung gestellt. Selbstverständlich bleibt unsere Berichterstattung davon unbeeinflusst.

Der Boxio Sit – Die duale Verwendung der Toilet

Nicht nur das TOILET UP bietet Komfort während des Toilettengangs, sondern auch danach. Der BOXIO SIT* bietet eine ideale Lösung, um Deine Toilette einfach als Hocker zu nutzen – sei es als zusätzliches Sitzmöbel für Dich oder Deine Gäste.

Das komfortable Sitzkissen in hellgrau oder anthrazit ist aus nachhaltigem Recyclingmaterial gefertigt. Mit den Maßen 30 x 40 x 2 cm passt es nicht nur perfekt auf den Deckel der Eurobox, sondern bietet auch Komfort auf jedem handelsüblichen Bierkasten.

Entspannen auf dem Boxio Sit
Mit dem Boxio Sit lässt es sich auch bequem sitzen

Kaffeekasse – Unterstütze unseren Blog

Es macht uns großen Spaß, unseren Blog zu gestalten und andere Reisende an unseren Erfahrungen teilhaben zu lassen. Wenn Du unsere Arbeit unterstützen oder Dich für die Infos bedanken möchtest, freuen wir uns immer über einen kleinen Beitrag für die „Kaffeekasse“. Wenn Du bei Paypal FREUNDE auswählst, dann ist es für uns GEBÜHRENFREI. Vielen Dank!

Wähle Deinen Betrag

Unser Fazit zur Boxio Trenntoilette

Unsere Erfahrungen mit der Boxio Trenntoilette sind sehr positiv. Der Hinweis zum Geruch bleibt vermutlich bei keiner Trockentrenntoilette aus. Und dem kannst Du ja, wenn Du sehr geruchsempfindlich bist, auch durch frühere Leerung, Abhilfe schaffen. Zur Erhaltung der Bodenfläche empfehlen wir eine dickere Plane.

Packmaß, praktische Nutzung sowie Vorbereitung und das einfache Säubern überzeugen uns. Nicht zuletzt auch der Preis.

Mit dem aktuellen Angebot BOXIO – TOILET MAX*  (Toilet Modell 2023, Solo-Up, Plug, 2x Hanfstreu, 3x Bags, 1x Shake, 6x Boxio Clip) liegt das Komplettset bei gerade mal 229,90 €. Verglichen mit anderen Anbietern ist das ein sehr fairer und zugleich nachhaltiger Deal.

Wir sind vielleicht nicht gerade die „Standard-Tester“, weil der Magen-Darm-Track für uns beide Herausforderungen birgt. Daher zappeln wir vielleicht mal mehr beim Kacken und es wackelt auch mal.

Unser Trockenbehälter füllt sich schneller, als beim 08/15 Geschäft. Doch das tut der Nutzung keinen Abbruch. Wir leeren ihn schlicht früher.

Ein weiter Pluspunkt ist, dass die Fäkalien in einem sicheren Behälter vor Tieren, spitzen Steinen oder Dornen geschützt sind. Ganz anders, als es bei einem frei herumbaumelnden Müllbeutel, wie bei unserem bisherigen Klappklo ist.

Ergo: Für den ganz gewöhnlichen Stuhlgang und zum Urinieren ist die Boxio Trenntoilette eine preislich wie praktische und umweltfreundliche Campingtoilette, die wir gerne weiter empfehlen.

*HINWEIS: Dieser Bericht enthält Werbung und Affiliate-Links. Das bedeutet, dass wir für alle Artikel oder Unterkünfte, die Du über einen solchen Link auf unserer Website kaufst oder buchst eine kleine Provision erhalten. Wir empfehlen nur Produkte, die wir auch selber nutzen oder guten Gewissens empfehlen können. Dabei entstehen Dir keine Mehrkosten und Du unterstützt uns darin auch weiterhin gute und informative Artikel auf Hummeln im Arsch zu veröffentlichen. Wir danken Dir für Deine Unterstützung.

Das könnte Dich auch interessieren

6 Kommentare

Jann 3. Dezember 2022 - 1:00 am

Danke für Euren ausführlichen Bericht zur Trenntoilette. Mir ist beim Lesen eine Idee eingefallen, die ich selbst bisher NICHT ausprobiert habe. Vielleicht sind ja hier Nutzer mit Erfahrung dazu.
Ihr habt vom wackeligen Stand auf Sand- oder Steinböden geschrieben und dass das Bodenplastik der Toilette sehr dünn erscheint und die wirkenden Kräfte bei unebenem Boden ggfs. für Schäden/Undichtigkeiten sorgen könnten. Wenn Ihr Euch eine dicke Moosgummimatte (kenne ich als Unterlage für Waschmaschinen…) zuschneidet und diese in Eurem Pop-Up-Klo-Zelt unter die Toilette legt, können a) Unebenheiten ausgeglichen und b) Steinchen etc. können dem Plastik der Toilette an der Auflagefläche nichts mehr anhaben. Diese Matten haben zwar ein ordentliches Eigengewicht, im Bus sollte sie aber dennoch leicht zu verstauen und zu transportieren sein.
Weiterhin „gute Geschäfte“… 😉
Grüße Jann

Antworten
Edith 3. Dezember 2022 - 1:22 pm

Hallo Jann,
die Idee ist großartig und sicher leicht umzusetzen. Danke für Deine guten Gedanken und das Teilen dieser.
Beste Grüße
Edith und Stephan

Antworten
Heiner 17. Dezember 2022 - 6:46 pm

Hallo Edith und Stephan,
vielen Dank für diesen ausführlichen Bericht. Wenn man die zahlreichen kritischen Bewertungen an anderen Stellen liest, fällt besonders auf…
1. der Deckel schließt (das Feste) nicht dicht/geruchsfrei ab, da wohl keine Dichtung verbaut ist. Ließe sich das Abdichten irgendwie nachrüsten? oder könnte man – nach etwas Streu oben auf die K… – die Tüte locker zusammenfalten und beim Folgegeschäft wieder „öffnen“?
2. der Urin läuft rückwärts über in den Feststoffbehälter, da die Neigung zum Ablaufloch zu gering ist bzw. die Öffnung zum Urinbehälter zu eng? habt ihr das auch so erfahren? Benutzt ihr jedesmal den roten Stöpsel ?

Nach jetzt sicher längerer Erfahrung würde ich gerne von euch direkt wissen:
1. wo stellt ihr das Set im Bus während der Fahrt unter?
2. verlinkt doch bitte auch das pop-up-Zelt und teilt uns mit, wo ihr dieses (welche Maße etwa?) im Bus verstaut!
3. passt nicht unbedingt hierher: habt ihr noch die schwere Original-Klappsitzschlafbank verbaut oder eine Bett-Eigenkonstruktion mit Auszügen darunter?
Ich bin immer wieder begeistert von euren Bildern und vor allem von euren (Ediths?) Berichten und wünsche euch noch weitere schöne Wochen in Marokko – ein tolles Land aus meiner bescheidenen Erfahrung mit dem Motorrad vor über 20 Jahren.
Grüße Heiner

Antworten
Edith 18. Dezember 2022 - 4:55 pm

Lieber Heiner,
danke für Deinen Kommentar und die kritische Auseinandersetzung mit dem Thema. Zu Deinen Fragen antworten wir auch mal punkteweise, weil das einfacher ist.
Zu 1.: Der Deckel entspricht etwa dem einer Vorratsdose, also nicht luftdicht verschlossen. Bezüglich des Geruchs können wir, wie beschrieben, nur unserer eigenen sensiblen Nasen trauen. Im Duschzelt riecht es schon, aber wir haben auch nie den Deckel der Fäkalienbox geschlossen, sondern lediglich den der Boxio selbst. Aufgrund unseres, vielleicht etwas vermehrten Kloverhaltens steht gar nicht in Frage, dass wir die Box mit Inhalt durch die Gegend fahren. D.h. sobald wir aufbrechen oder Mülltonnen in der Nähe sind, leeren wir diese regelmäßig. Im Auto transportieren wir also lediglich die Ausscheidungen im zugeknoteten Beutel. Nachrüsten wäre insofern möglich, als dass Du natürlich einen Behälter in den gleichen Maßen, aber luftdicht verschlossen, in die Boxio stellst. Ob das aber wirklich klüger ist, bezweifeln wir. Die Tüte zusammenfalten geht auch. Aber, wie im Artikel beschrieben, würden wir die gefüllte TTT sowieso nur im Notfall im Camper nutzen. Und draußen ist das mit dem Geruch realtiv. Solltest Du mit „Deckel“ den Toilettendeckel meinst, ist das sicher ein Ding, was auszuprobieren geht. Aber nicht zwingend hilfreich.
Zu 2.: Keine Ahnung ob es an der Neigung oder an der Physis liegt. Aber, ich als Mädchen kann das nicht so trennen. Wenn der Druck nicht groß genug ist, dann kommt immer was mit in den Feststoffbehälter. Aber die Öffnung ist definitiv groß genug. Wenn Du ganz klar trennen willst, des Prinzips der TTT und des Geruchs wegen, dann musst Du Dich beim Pinkeln einfach etwas nach vorne setzen. Als Mann geht das easy, sagt Stephan. Den Stöpsel nutzen wir nur dann, wenn wir den Urinbehälter nicht vor Ort entleeren können und mitnehmen müssen. Ansonsten kommt uns immer nur die saubere Toilette ins Auto. Da sind wir eigen.

Die weiteren Fragen können wir wie folgt beantworten:
Wir haben uns die Boxio nach Spanien schicken lassen und somit ungeplantes Zusatzgepäck. Also nicht von vorne herein gut eingebaut in unseren Camper. Wir haben noch die Original Klappsitzschlafbank, die wir aber nicht zum Schlafen nutzen. Daher steht die Boxio nun, gut passend im oberen Teil des Kofferraums und passt auch gut darein. Das Pop-up-Zelt hat den Durchmesser von 62cm und ist etwa 6cm hoch. Ist übrigens im Artikel verlinkt. Schau mal nach. Wir haben das, genauso wie die Toieltte auf der zweiten Kofferraum-Etage liegen, also dort, wo andere schlafen. Das ist aber stabil und Du kannst es unten drunter legen und andere Dinge darauf stapeln. Auch mal schwere Sachen, wie z.B. unsere Gewürzkiste.
Wir hoffen sehr, dass wir Dir ein bisschen weiterhelfen konnten, vieles ist aber auch ein Ding der eigenen Empfindung. Dem Prinzip der TTT nach, fahren viele Menschen diese über Tage mit sich rum. Das ist nicht so unseres. Aber, wir achten trotzdem auf Nachhaltigkeit und schauen. was geht. Dabei finde ich, als Frau, es schon großartig, eine Option zum Pinkeln zu haben, gerade in belebten Regionen. Natürlich ist die Boxio klein und nicht einer völlig ausgefeilten Toilette entsprechend, also schon ein Kompromiss. Aber für einen VW Bus oder Mini Camper perfekt. Zumal das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt.

Im Übrigen: Stephan ist verantwortlich für die grandiosen Bilder. Ich bin der Schreiberling. Danke für die lieben WOrte dazu. 🙂
Edith und Stephan

Antworten
Bastiane 29. Juni 2023 - 12:38 pm

Es gibt ein Upgrade für den Trenneinsatz, hat mich aber überhaupt nicht überzeugt für den stolzen Preis, der Steg wurde nichteinmal erhöht, ich habe den Einsatz retourniert und benutze den alten weiterhin. Auch mit dem Upgrade wäre das Problem mit Flüssigkeit in den Feststoffbehälter nicht behoben worden, schade.

Antworten
Edith 29. Juni 2023 - 2:54 pm

Wir hatten die Problematik bisher nicht. Aber danke für Deine Rückmeldung!

Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Seite ist durch reCAPTCHA und Google geschütztDatenschutz-Bestimmungen UndNutzungsbedingungen anwenden.

The reCAPTCHA verification period has expired. Please reload the page.