Skotti Grill – Der beste Mini Gasgrill fürs Camping

von Edith
Der mobile Mini Gasgrill von Skotti Frontalansicht

Erfahrungsbericht: Der mobile Mini Gasgrill von Skotti im Camping-Test

Der Skotti Mini Gasgrill 2.0 ist quasi der David unter den Goliaths. Gemessen an seinem Gewicht von gerade mal 3,3 kg inklusive der Tasche, seinem flachen, minimalen Packmaß und der effizienten Leistung von 2,5 KW gehört er, als kleiner Campinggrill und erster steckbarer Gasgrill der Welt, zu den für uns unabdingbaren Tools in unserem VW Bus Campervan. Der Skotti Gasgrill für unterwegs bietet, unseren Erfahrungen nach, genau das, wonach wir lange Zeit suchen. Er offenbart sich als kleiner Gasgrill fürs Camping, der leicht und schnell aufzubauen ist und auch den wesentlichen, überzeugenden Aspekt des kompakten Staumaßes im Mini-Camper mitbringt.

Seit der Skotti Grill, übrigens angelehnt an den Namen eines ehemaligen Hundes des Erfinders, 2018 auf den Markt kommt, schreitet die Entwicklung rasant voran. Unsere neue Version 2.0 verfügt nun auch über einen Fettauffang-Pool*.

Der Skotti Grill im Camping-Test – In Kooperation mit Skotti. In unserer Berichterstattung haben wir völlig freie Hand, unsere Meinung bleibt davon unberührt.

Multifunktional bietet der Skotti neben dem klassischen Steak, vielfältige Möglichkeiten zum Kochen oder Backen. Facettenreich sind auch seine Einsatzgebiete, aufgrund seiner leichten Transportfähigkeit für Radfahrer oder Vanlifer, aber auch für die Balkon-Party oder den lauen Sommerabend im Park.

Schon lange recherchieren wir nach Optionen für einen kleinen, mobilen Gasgrill fürs Camping. Von dem Moment, als wir zufällig auf den Skotti Grill stoßen, dauert es jedoch noch einmal bis wir ihn mit Reise-Buddys erstmalig selbst testen.

Grillen mit dem mobilen Mini Gasgrill von Skotti
Grillspaß mit dem Skotti Mini Gasgrill

Um den Mini Gasgrill für unterwegs aber tatsächlich zu bewerten, brauchen wir einen eigenen. Weshalb wir bei der Firma anfragen, ob da vielleicht eine Kooperation möglich ist. Gesagt, gegrillt! Der mobile Camping-Gasgrill begleitet uns von nun an im VW Bus, wo wir ausreichende Erfahrungen in unserer Outdoor Camping Küche mit ihm sammeln.

Wir berichten von unseren Erfahrungen mit dem Skotti Gasgrill beim Aufbau, seiner Funktion und der Reinigung, wägen Vor- und Nachteile ab und geben Dir alle notwendigen Infos, um selbst einen Eindruck vom Skotti zu erhalten.

Warum brauchen wir einen mobilen Mini Gasgrill fürs Camping?

Warum brauchen wir eigentlich einen mobilen Mini Gasgrill fürs Camping? Da liegt zunächst mal der Platz auf der Hand, der in unserem VW Bus einfach sehr beschränkt ist. Ergo brauchen wir einen kleinen, kompakten Gasgrill fürs Camping, der nur eine geringe Staufläche einnimmt.

Der Skotti Gasgrill wird in einer feuerfesten Planentasche ganz flach zusammengelegt und verstaut. Das Packmaß misst gerade mal 45 x 30 x 3,5 cm, was für uns somit den idealen Grill für unterwegs ausmacht.

Skotti Grill - Der erste steckbare Mini Gasgrill
Der Skotti überzeugt durch sein geringes Packmaß

Darüber hinaus ist es oft schlicht verboten, ein offenes Feuer zu entfachen. Dieser Herausforderung müssen wir uns, insbesondere in südlichen, sehr heißen und trockenen Ländern stellen. Denn hier können wir unseren klappbaren Grill für übers Lagerfeuer, der außen am Camper befestigt ist, schlicht nicht nutzen.

Doch auch in Deutschland, ob am See, auf dem Balkon und auf Campingplätzen sind offene Feuer und das Grillen mit Holzkohle in der Regel oder zumindest ab Waldbrandstufe 3 untersagt.

Skotti Mini Gasgrill im Einsatz beim Camping mit VW Bus
Der Skotti eignet sich perfekt für unsere Outdoor Küche am VW Bus

Doch unabhängig vom Wetter, verbieten viele Campingplätze aufgrund von Geruchsbelästigung, grundsätzlich das Grillen mit Holzkohle. Daher ist ein kleiner, kompakter Gasgrill für unterwegs die für uns beste Option, um überall und jederzeit grillen zu können.

Die Fakten zum Skotti Gasgrill auf den Punkt gebracht

  • Nur 3,3 kg Gewicht, inklusive der feuerfesten Tasche, die als Unterlage dienen kann
  • Super flaches, kleines Packmaß von 45x 30 x 3,5 cm – Passt in fast jeden Rucksack
  • Mit einer Grillfläche von 30,4 x 21 cm
  • Schnell und einfach aufgebaut in nur zwei Minuten
  • Aus rostfreiem, hochwertigem Edelstahl gefertigt
  • Leicht zu reinigen und auch für die Spülmaschine geeignet
  • Verwendbar mit Schraubkartuschen oder auch mit großen Gasflaschen
  • Optional mit vielfältigen Extra-Zubehör zum Kochen und Backen
  • In der Standard-Ausführung kostet der Skotti Grill 2.0* 179,- €

Wie funktioniert der Skotti Gasgrill?

Der Skotti Gasgrill besteht aus qualitativ hochwertigem Edelstahl, was für eine lange Lebensdauer spricht. Zu unserer ersten, eigenen Skotti Grill Aktion müssen auch wir natürlich zunächst schauen, wie der Aufbau funktioniert.

Doch unsere erste Erfahrung mit dem Zusammenbau stellt sich als kinderleicht heraus. Dieser weltweit erste, streckbare Gasgrill für unterwegs benötigt zum Aufbau kein Werkzeug. Die Einzelteile werden durch Steckverbindungen miteinander verknüpft, so dass Du in kürzester Zeit grillbereit bist.

Skotti Gasgrill - Der erste mobile steckbare Gasgrill der Welt
Durch die Steckverbindungen ist der Skotti kinderleicht aufzubauen

Der Mini Gasgrill ist erstaunlich robust. Zur besseren Stabilität auf unebenen Flächen dient zudem die Planentasche als feuerfeste Unterlage.

Eine originale Skotti Schraubkartusche* erhalten wir in unserem Paket dazu, in die der Gasschlauch einfach eingedreht wird. Auf der gegenüberliegenden Seite des Grills endet das damit verbundene Brennrohr, an dem Du das Gas entzündest.

Die Gaszufuhr und damit die Hitzeentwicklung des Skottis steuerst Du über den drehbaren Regulator am Gasschlauch, den Du direkt in die Gaskartusche eindrehst.

Skotti Gas angeschlossen am Skotti Gasgrill
Die original Skotti Gaskartusche enthält die optimale Gasmischung

Auf dem Grillrost kannst Du Dich nun mit kreativen Ideen und mit dem Skotti Grillzubehör* für den Mini Gasgrill austoben. Ob Grillen, Kochen oder sogar Backen, dieser kleine Gasgrill eröffnet Dir multifunktionale Möglichkeiten.

Die Idee die hinter dem Skotti steckt, liegt natürlich darin, mit möglichst leichtem Gepäck unterwegs zu sein und den streckbaren Mini Gasgrill nicht nur überall mit hinnehmen, sondern ihn auch bei Feuer- oder Holzkohle-Verbot verwenden zu können.

Dennoch ist es auch möglich, insbesondere dann, wenn Du den Skotti als kleinen Gasgrill fürs Camping im Wohnmobil oder Campervan nutzt, ihn mit dem Gasflaschen Anschlußset* an eine größere Gasflasche anzuschließen.

Einen ausführliche Testbericht hierzu findest Du in unserem Blogbeitrag Das Skotti Gasflaschen Anschluss Set im Test – Erfahrungen & Tipps.

Skotti Gaskartusche mit Schraubgewinde
Skotti Gaskartusche mit Schraubgewinde

Grillen mit dem Mini Gasgrill von Skotti

Bei unseren ersten Erfahrungen im Test mit dem Skotti Grill probieren wir aus und spielen mit den Möglichkeiten. Wir nutzen Gaskartuschen mit unterschiedlichen Gasgemischen.

Skotti selbst verkauft als Zubehör Schraubkartuschen mit einem Gasgemisch von 30% Propan und 70% Butan, was, dem Unternehmen nach, auch als bestes Verhältnis für eine optimale Hitzeentwicklung gilt, sofern die Außentemperatur über 15°C liegt. Um den Skotti Gasgrill auch an kälteren Tagen zu betreiben, bietet sich die Verwendung von speziellem Wintergas* an.

Nicht alle Schraubkartuschen verfügen über die richtige Gasmischung. Tatsächlich grillen wir beim ersten Versuch mit einer bereits angebrochenen Kartusche, mit einem Gasgemisch von 20% Propan- und 80% Butan. Die Leistung ist im Vergleich tatsächlich schwächer, als beim zweiten Mal mit der originalen Skotti Schraubkartusche*.

Schraubkartuschen - Skotti - Campingaz - Primus
Wir spielen mit den verschiedenen Möglichkeiten der Gaskartuschen

Bei den folgenden Grill-Events erbringt der Skotti Gasgrill mit der entsprechenden Kartusche dann auch die gewünschte Hitze und gelangt schnell auf die nötige Betriebstemperatur.

Dabei zeigen sich unterschiedliche Hitzezonen. Ca. ⅔ der Grillfläche entwickeln eine gute Hitzeleistung, zum Ende des Brennrohrs hin nimmt diese aber deutlich ab. Hier lässt sich bereits fertig Gegrilltes gut warmhalten.

Mit mehreren Personen und viel Grillgut braucht es länger Zeit bis alle das leckere Grillergebnis kosten können, da die Grillfäche natürlich begrenzt ist.

Skotti Gasgrill mit eingelegetem Grillrost
Die Grillfläche des Skottis misst 30,4 cm x 21 cm

Allerdings ist das Unternehmen bereits mit dem Skotti Grill Max* auf dem Markt, dessen Packmaß kaum größer ist, als das des kleinen Bruders. Die Auflagefläche aber ist doppelt so groß, was somit auch Spaß bei einer Grillparty mit mehreren Leuten bringt.

Wie lange kommt man mit einer Gaskartusche für den Skotti Grill aus?

Wie lange Du mit einer Gaskartusche für den Skotti Grill auskommst, hängt natürlich von unterschiedlichen Faktoren ab.

Wieviel Hitze brauchst Du beim Grillen? Wie sind die Windverhältnisse? Ist es kalt oder warm? Bei Außentemperaturen unter 15°C nimmt die Leistung von Butangas deutlich ab.

Grundsätzlich grillen wir oft und gerne und verbrauchen eine Skotti Schraubkartusche mit 500g* Inhalt bei etwa 4-6 Grill-Events zu zweit. Grob können wir sagen, dass das Gas für ca. 3 Stunden Dauergrillen ausreicht.

Skotti - Mini Gasgrill - Anschluß an die Gaskartusche
Unsere Kartusche reicht für ca. 3 Stunden Dauergrillen aus

Wenn Du den Mini Gasgrill zum Camping mit dem Wohnmobil oder einfach nur auf dem Balkon nutzen möchtest, ist auch die Verwendung einer größeren Propan-Gasflasche möglich. Mit dem Gasflaschen Anschluss-Set von Skotti* kannst Du die gängigen 5 kg und 11 kg Flaschen an den Grill anschließen.

Skotti Mini Gasgrill – Auch als Holzkohlegrill nutzbar

Das „echte“ Grillerlebnis entsteht ja in den Augen vieler Menschen nur dann, wenn Dir der Duft der Holzkohle oder des Feuers in die Nase steigt. Zugegeben, auch der Geschmack des Grillguts grenzt sich über der Glut natürlich vom Grillen auf Gas ab.

Die gute Nachricht ist: Wer einen Ort findet, an dem das Grillen mit Holzkohle erlaubt ist und zudem neben dem mobilen Gasgrill unterwegs auch noch einen Beutel Kohle transportieren kann, dem sei der „echte“ Grill-Genuss gegönnt. Denn tatsächlich ist der Skotti auch als Holzkohlegrill nutzbar.

Um ihn entsprechend zu nutzen, entfernst Du das Brennrohr und schon kannst Du ihn mit Holz oder Holzkohle befeuern. Somit eignet sich der Skotti als Mini Campinggrill im Wohnmobil hervorragend als Hybrid.

Reinigung des Skotti Gasgrills – Unsere Erfahrungen

Der Skotti Gasgrill besteht, wie erwähnt, aus qualitativ hochwertigem Edelstahl. Das Material ist ziemlich leicht zu säubern und kann sogar in der Spülmaschine gereinigt werden. Hier gilt es zu beachten, dass das Brennrohr möglichst nicht nass werden darf und somit nicht mit in die Spülmaschine oder das Spülbecken kommt!

Wenn Du den Mini Gasgrill z.B. beim Camping nutzt, bekommst Du ihn auch mit einem Stahlschwamm und ein paar Tropfen Spüli gut sauber. Anschließend mit einem Spülschwamm oder -lappen noch endreinigen und er sieht fast wieder aus wie neu.

Skotti Grillrost mit Stahlwolle reinigen
Der Grill lässt sich sehr gut mit einem Stahlschwamm reinigen

Das geht auch mit kaltem Wasser. Aufgrund des Steckmechanismus kannst Du den Grill in seine Einzelteile zerlegen, was, unseren Erfahrungen nach, die Prozedur der Reinigung deutlich erleichtert.

Falls Du Dich wunderst, dass der Grill fleckige Verfärbungen nach dem Grillen zeigt, musst Du Dir keine Sorgen machen. Denn diese weisen auf den hochwertigen Edelstahl hin, der durch die hohe Temperatur beim Grillen grundsätzlich anläuft.

Mit Essig oder Zitronensaft lassen sich die Verfärbungen aber gut entfernen und so glänzt Dein Skotti wieder für jedes neue Grill-Event!

Grillen mit dem Skotti Gasgrill
Kompakt und leicht zu säubern

Skotti Mini Gasgrill – Optionales Zubehör

Der Skotti Mini Gasgrill stellt sich durch seine vielseitiges Zubehör* in ein multifunktionales Licht. Das in unseren Augen wohl interessanteste Zubehör ist das Skotti Cap*.

Der Deckel sorgt für eine bessere Hitzeverteilung und macht auch das indirekte Grillen möglich. Darüberhinaus kannst Du Deinen Skotti so auch als Ofen nutzen und mit Deinen Koch-, Grill- und Backideen experimentieren.

Mit den Skotti Boks* mit 1 Liter und 2,5 Liter Volumen verwandelst Du den Skotti in eine Outdoor-Küche. Du kannst sie als Topf oder Backform verwenden, aber auch als Lunchboxen oder zur Vorratssicherung nutzen.

Übrigens gibt’s den steckbaren Skotti Grill auch familienfreundlich in einer XL Version, die immer noch leicht transportabel und nicht minder attraktiv ist. Der Skotti Grill Max* mit 6kg Gewicht weist alle Vorteile des Skotti Mini Grill auf und eignet sich somit auch als mobiler Gasgrill für größere Gruppen.

Kaffeekasse – Unterstütze unseren Blog

Es macht uns großen Spaß, unseren Blog zu gestalten und andere Reisende an unseren Erfahrungen teilhaben zu lassen. Wenn Du unsere Arbeit unterstützen oder Dich für die Infos bedanken möchtest, freuen wir uns immer über einen kleinen Beitrag für die „Kaffeekasse“. Wenn Du bei Paypal FREUNDE auswählst, dann ist es für uns GEBÜHRENFREI. Vielen Dank!

Wähle Deinen Betrag

Fazit – Unsere Erfahrungen mit dem Mini Gasgrill von Skotti

Der Skotti Mini Gasgrill ist eine verdammt gute Erfindung für alle Grill-Liebhaber, die oft unterwegs sind und Gepäck vermeiden möchten. Unserem Empfinden nach ist er aber für’s Wandern mit 3,3 kg on Top doch eine Herausforderung.

Grundsätzlich ist er jedoch klein, leicht und mit kompakten und flachen Packmaß wunderbar in unserem VW Bus zu verstauen. Zudem wartet er mit einer guten Verarbeitung auf, so dass nix wackelt.

Qualitativ und hochwertig zeigt sich auch das Material. Der Edelstahl ist einfach zu säubern, darf sogar in die Spülmaschine und ist extrem langlebig. Fix im Aufbau sind wir flexibel, jederzeit und überall zu grillen, ohne ein offenes Feuer machen zu müssen.

Der Skotti Gasgrill verpackt in einer feuerfesten LKW-Plane
Mit dem minimalen Packmaß bist du flexibel, mit dem Skotti überall zu grillen

Der Skotti sorgt für perfekten Grill-Genuss. Zwar ist das Grillerlebnis nicht ganz mit einem großen Gasgrill vergleichbar, der Fokus liegt aber schließlich auf der Mobilität.

Insgesamt braucht es natürlich etwas länger und die Hitzeleistung kann nicht ganz mit einem großen Grill mithalten. Der Vorteile wegen lässt sich beides verschmerzen.

Als Pluspunkt zum Warmhalten des fertigen Grillguts erklärt, finden wir es ein bisschen schade, dass nicht die gesamte Fläche des Grill-Rostes die gleiche Hitzeleistung bietet und die Temperatur im letzten Drittel deutlich abfällt.

Wenn die Außentemperatur unter 15 Grad Celsius sinkt, dann gilt es auf, leider teures Wintergas oder eine große Propangasflasche umzusteigen.

Mit 179,- € ist der Skotti Grill gewiß kein Schnäppchen, dafür aber verspricht er ein Leben lang zu halten. Zudem haut das Unternehmen immer wieder faire Angebote, auch beim Zubehör raus.

Wenn wir uns so die Optionen auf dem Markt anschauen, fällt das Fazit deutlich aus. Der Skotti Grill ist für uns der beste Mini Gasgrill auf dem Markt und eignet sich besonders gut fürs Camping und insbesondere für unseren VW Bus.

*HINWEIS: Dieser Bericht enthält Werbung und Affiliate-Links. Das bedeutet, dass wir für alle Artikel oder Unterkünfte, die Du über einen solchen Link auf unserer Website kaufst oder buchst eine kleine Provision erhalten. Wir empfehlen nur Produkte, die wir auch selber nutzen oder guten Gewissens empfehlen können. Dabei entstehen Dir keine Mehrkosten und Du unterstützt uns darin auch weiterhin gute und informative Artikel auf Hummeln im Arsch zu veröffentlichen. Wir danken Dir für Deine Unterstützung.

Das könnte Dich auch interessieren

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Seite ist durch reCAPTCHA und Google geschütztDatenschutz-Bestimmungen UndNutzungsbedingungen anwenden.

The reCAPTCHA verification period has expired. Please reload the page.