Reisekosten Portugal – Was kostet ein Urlaub in Portugal?

von Edith
Restaurants in Porto - Reisekosten Portugal

Ein Überblick über unsere Reisekosten in Portugal

Wie hoch sind die Kosten für eine Reise nach Portugal? Du planst einen Urlaub in dem südeuropäischen Land? Möchtest Kultur, Natur und Leute kennenlernen? Und fragst Dich wie teuer Portugal ist? Portugal gehört zu den EU-Ländern, deren Preisniveau vergleichsweise niedrig ist. Die Kosten halten sich insbesondere dann in Grenzen, wenn Du einen Roadtrip mit dem Wohnmobil nach Portugal unternimmst. Hierfür ist das Land geradezu prädestiniert und Du kannst Deine Reise durch Portugal wirklich günstig gestalten. In diesem Reisekosten Portugal Beitrag geben wir Dir einen Überblick über das Budget für einen Urlaub mit dem Wohnmobil in Portugal.

Wie teuer sind Lebensmittel in Portugal? Was kostet ein Bier in Portugal? Was kosten Campingplätze in Portugal? Diese und andere Fragen werden wir in der Kostenaufstellung für unseren Portugal Urlaub beantworten.

Wir geben Dir Tipps zu allgemeinen Themen und gehen zudem näher auf die Lebenshaltungskosten bei einem Roadtrip mit dem Wohnmobil durch Portugal ein. Dabei erfährst Du, wie hoch die Preise in Portugal sind und wieviel Geld Du für die einzelnen Posten pro Tag einplanen solltest.

Wir unterscheiden dabei zwischen den Kategorien: Unterkünfte/Übernachtung, Verpflegung/Essen und Trinken, Transport/Benzin, Aktivitäten/Unterhaltung und Sonstiges.

Die Kosten für die An- und Abreise nach Portugal werden in diesem Artikel separat behandelt.

So viel kostet ein Urlaub in Portugal

Pro Person und Tag haben wir in Portugal im Durchschnitt 25,60€ ausgegeben, d.h. mit zwei Personen lagen wir bei 51,20€. Obwohl wir während der europäischen Sommermonate 2020 unterwegs waren, konnten wir relativ günstig durch Portugal reisen.

Dies gelang uns, weil wir einen Roadtrip mit dem eigenen Wohnmobil durch Portugal gemacht haben, häufig frei stehen konnten und somit Kosten für die Unterkunft bzw. den Campingplatz gespart haben.

Die gesamten Kosten für unseren Urlaub in Portugal beliefen sich während des 15-tägigen Aufenthaltes auf insgesamt 762 € für zwei Personen. Obwohl Europa und EU: Günstig Reisen in Portugal ist möglich.

Diese Portugal Reisekosten beinhalten Transport- und Benzinkosten im Land, Übernachtungen auf Campingplätzen (nicht täglich), Eintritte, gutes, in der Regel selbstgekochtes Essen, Alkohol und sonstige Ausgaben. Hierzu zählen wir z.B. Hygieneartikel, Klopapier, Zahnpasta oder Feuchttücher.

Budget für den Portugal Urlaub

Unser Roadtrip mit dem Wohnmobil durch Portugal hat natürlich schon in Deutschland begonnen. D.h., dass, neben den Lebenshaltungskosten in Portugal, weitere Ausgaben aus den Ländern hinzu kommen, die wir durchfahren haben. Doch dazu später mehr.

Die unten aufgeführten Reisekosten beziehen sich ausschliesslich auf unseren Aufenthalt in Portugal. Nicht enthalten sind daher die Benzin- und die Mautkosten für die Hin- und Rückfahrt.

Reisekosten Portugal – Gesamtausgaben und Tagesdurchschnitt

Wir haben im Folgenden eine Aufstellung der einzelnen Kostenkategorien als ersten Überblick für Dich erstellt. Dabei kannst Du Dich an den Gesamtausgaben oder Durchschnittskosten orientieren. Die Kosten sind jeweils auf die Zehnerstelle hinter dem Komma gerundet.

Unsere Kosten für den Portugal Urlaub im Überblick

Gesamtkosten Portugal für 2 Personen, 15 Tage, ohne Anreise Gesamtausgaben pro Person Ø Ausgaben pro Person und Tag
Benzin/ Transportkosten 189,00€ 94,50€ 6,30€
6x Campingplatz 9x Wildcamping 87,00€ 43,50€ 2,90€
Verpflegung/ Selbstversorgung inkl. Wasser 219,00€ 109,50€ 7,30€
3x Essengehen inkl. Alkohol 63,00€ 31,50€ 2,10€
Genussmittel Alkohol, Eis u.Ä. 141,00€ 70,50€ 4,70€
Aktivitäten/ Unterhaltung 27,00€ 13,50€ 0,90€
Sonstiges (Parkgebühren, Hygiene, etc.) 42,00€ 21,00€ 1,40€
Gesamtausgaben 762,00€ 384,00€ 25,60€

Anreise Portugal – Benzinkosten und Mautgebühren

Wie bereits erwähnt kommen natürlich An- und Abreisekosten zum eigentlichen Aufenthalt in Portugal hinzu. Diese hängen aber stark von den Gegebenheiten ab.

Fliegst Du ins Land und mietest Dir ein Auto bzw. einen Camper? Oder reist Du mit dem eigenen, spritsparenden Auto oder einem Wohnmobil an, dessen Spritverbrauch deutlich höher ist?

Obwohl unser Camper ein Benziner ist und verhältnismässig viel „frisst“, konnten wir durch besonnenes Fahren den Verbrauch auf ca. 10 Liter pro 100km drosseln. Zudem kannst Du, insbesondere in Frankreich, aber auch in Spanien, die horrenden Autobahngebühren umgehen, wenn Du Zeit genug hast und die mautfreien Strassen nutzt.

In Luxemburg sind die Benzinpreise wesentlich günstiger als in Deutschland oder Frankreich. Kommst Du also aus dieser Richtung lohnt sich ein Volltanken vor der französischen Grenze.

Ebenso klug ist die Planung direkt hinter der französisch-spanischen Grenze bzw. auf dem Rückweg, noch in Spanien voll zu tanken. Hier sind die Spritpreise weitaus günstiger als in Frankreich.

Auf unserer Hinreise nach Portugal haben wir relativ schnell, ziemlich viel Strecke gemacht und sind durch Frankreich fast nur auf mautpflichtigen Autobahnen gefahren. In Spanien konnten wir sowohl auf der Hin- als auch auf der Rückfahrt sämtliche Mautstrecken umgehen.

Auf unserem Rückweg nach Deutschland haben wir noch eine entspannte Woche im Dordogne-Tal und an der Loire in Frankreich verbracht. Dadurch sind wir nur zeitweise auf mautpflichtigen Strassen gefahren und konnten Kosten sparen, was die grosse Differenz der Mautgebühren zwischen Hin- und Rückreise erklärt. 

➮ Mehr über unseren Aufenthalt im Dordogne-Tal erfährst Du in unserem Artikel: Urlaub im Dordogne-Tal

Im Folgenden haben wir unsere An- und Abreisekosten aufgelistet, um Dir eine groben Überblick zu verschaffen.

Benzinkosten und Mautgebühren Hin- und Rückfahrt
Benzinkosten Hin- und Rückfahrt (Ø Verbrauch 10,5l/100km) 559,00€
Maut Frankreich Hinfahrt 78,60€
Maut Frankreich Rückfahrt 23,00€
Gesamt 660,60€

So viel kostet Benzin in Portugal

Die Benzinpreise in Portugal sind ähnlich zu denen in Deutschland, im Vergleich zu Spanien aber deutlich teurer. Im Durchschnitt lag der Preis für einen Liter Benzin im Juli 2020 in etwa bei 1,41€.

Unsere Ausgaben für Benzin in Portugal sind insgesamt aber sehr niedrig, da wir a) auf der An- und Abreise jeweils kurz vor bzw. nach der Grenze kostengünstig in Spanien getankt haben und b) auf unserem Roadtrip mit dem Wohnmobil durch Portugal keine riesigen Strecken zurückgelegt haben.

So viel kostet ein Campingplatz in Portugal

Für einen Campingplatz in Portugal haben wir ohne Strom zwischen 12€ und 16€ pro Nacht bezahlt und dafür einfache, aber saubere Anlagen vorgefunden.

Die Reise mit dem Zelt oder Wohnmobil ist die wohl günstigste Variante für einen Urlaub in Portugal.

Zum einen findest Du kostengünstige Campingplätze in Portugal, zum anderen wird es an vielen Stellen geduldet, kostenfrei mit dem Wohnmobil zu übernachten. Offiziell ist Wildcamping in Portugal aber verboten.

So viel kostet Essen und Trinken in Portugal

Obwohl die Lebenshaltungskosten in Portugal insgesamt etwas niedriger sind als in Deutschland, sind die Preise für Lebensmittel in Supermärkten ähnlich wie bei uns Zuhause.

Wieviel Geld Du für Essen und Trinken in Portugal ausgibst, ist stark davon abhängig, wie Du Deinen Urlaub gestaltest. Regelmässiges Essengehen im Restaurant hinterlässt natürlich eine größere Lücke im Geldbeutel im Vergleich zur Selbstversorgung.

Essengehen in einem einfachen Restaurant ohne Schnickschnack, aber modern und gemütlich oder eine Flasche Wein in der Bar ist in Portugal deutlich günstiger als in Deutschland.

In Porto haben wir z.B. für ein Abendessen inklusive vier großer Biere und Trinkgeld gerade mal 30€ zu zweit bezahlt. Eine Flasche Vinho Verde in einer Bar in Amarante hat uns inklusive Trinkgeld 9€ gekostet.

Selbstversorger in Portugal - Pasta mit Meeresfrüchten und grünem Spargel - Reisekosten Portugal
Als Selbstversorger bist Du günstig und auch lecker unterwegs!

Selbstversorger in Portugal

Möchtest Du günstig essen und Dich selbst versorgen, kannst Du Dich in den gängigen Discountern wie Lidl und Aldi wunderbar, auch mit frischen Lebensmitteln eindecken.

Insbesondere Fisch und Fleisch sind häufig günstiger als in Deutschland. Auch heimische Käsesorten sind günstig. Die Preise für die gängigen Milchprodukte sind mit denen in Deutschland vergleichbar.

Grundnahrungsmittel wie Nudeln oder Reis bewegen sich auf ähnlichem Preisniveau wie Zuhause. Obst und Gemüse ist nicht billig, aber hier gilt, wie auch Zuhause, das zu kaufen, was gerade Saison hat.

Preisbeispiele aus dem Supermarkt
Mozarella 0,75€
Gouda in Scheiben, 400g 2,29€
Roggenbrötchen, Frische-Regal Supermarkt 0,14€
Baguette, Frische-Regal Supermarkt 0,39€
Wasser, 1,5l 0,19€
Salatgurke 0,49€
Paprika, 500g-Beutel 1,69€
Cherry Tomaten, 250g 1,19€
Aprikosen, 1kg 2,99€
Kochschinken, 200g 1,29€
Hackfleisch vom Schwein, 1kg 4,90€
Riesengambas, 1kg 12,49€

Alkohol in Portugal – So viel kostet ein Bier

Im Restaurant oder einer Bar ist der Alkohol wesentlich günstiger als in Deutschland. Ein großes 0,4l Bier vom Fass kostet in der Strandbar 2€. Eine Flasche guten Wein bekommst Du auch in einem Restaurant für unter 10€.

Die beliebtesten Biermarken in Portugal sind Sarges und Super Bock. Im Vergleich zu deutschen Bierpreisen sind beide Sorten nicht günstig. Jedoch im Angebot beim Discounter bekommst Du die 0,5l Dose schon ab 0,79€ und ein Sixpack 0,33l Flaschen ab 4,49€.

Reisekosten Portugal - Super Bock - So viel kostet ein Bier
"Super Bock" auf Bier - Bei den sommerlichen Temperaturen in Portugal ein stetiges Bedürfnis

Die Preise für Wein ähneln denen in Deutschland und variieren im Discounter je nach Qualität. Die günstigste Flasche Wein bekommst Du ab ca. 1,50€. Wir haben leckere Weine gefunden, die preislich zwischen 3€ und 4,50€ lagen. Bspw. kostet der Vinho Verde Klassiker „Casa Garcia“ 4,19€ im Discounter.

Reisekosten Portugal - Weinpreise im Supermarkt
...aber ein kühler Vinho Verde tut´s auch!

Alkohol haben wir aus den Verpflegungskosten raus gerechnet und sie unter Genussmittel abgerechnet, da nicht jeder Alkohol trinkt. Wir aber geniessen unseren Urlaub meist mit dem einen oder anderen Kaltgetränk mehr als üblich.

Reisekosten Portugal – Aktivitäten und Unterhaltung

Die Kosten für Aktivitäten und Unterhaltung in Portugal gestalten sich, soweit wir das beurteilen und vergleichen können, immer unter dem durchschnittlichen EU-Standard.

Als Beispiel haben wir in Porto für ein Portwein-Tasting gerade mal 10€ gezahlt. Eine Weinverkostung mit Besichtigung kannst Du z.B. in Pinhão für um die 15€ buchen. Einfache Rabelo-Bootstouren auf dem Douro kosten ab 11€ aufwärts.

Der Eintritt in den einzigen Nationalpark Portugals ist frei, eine Wanderkarte kostet 3€. Die sehenswerte Zugreise von Porto nach Pinhão, die nicht nur Transport, sondern durchaus eine touristische Aktivität ist, kostet pro Person keine 15€ und dauert fast vier Stunden.

➮ Mehr über unseren Aufenthalt in Pinhão erfährst Du in unserem Artikel: Pinhão im malerischen Douro-Tal

Auf unseren Reisen widmen wir uns aber meist mehr dem Land, den Menschen und der Natur, so dass unsere Kosten für Aktivitäten und Unterhaltung in der Regel immer verhältnismäßig niedrig sind.

Reisekosten Portugal – Sonstige Kosten

Unter sonstige Kosten fallen bei uns Hygieneartikel, Parkgebühren, Toilettengelder oder Kosten für die SIM-Karte.

Da Portugal in der EU ist, konnten wir unseren Handy-Tarif aus Deutschland uneingeschränkt weiter nutzen. Somit fielen hier keine weiteren Kosten an.

Stefan Loose Reiseführer Portugal mit Reiseatlas*

  • 648 Seiten
  • 83 farbige Karten
  • 16-seitiger Reiseatlas

Portugal-Urlauber können es sich im fernen Südwesten Europas richtig gut gehen lassen. Das kleine Land mit großer Vielfalt ist inzwischen auf der Hitliste der Reiseziele weit nach oben gerückt und hat dabei sein besonderes Flair…

Reise Know-How Wohnmobil-Tourguide Portugal*

  • Detailliert beschriebene und kombinierbare Touren
  • Ausführliche Camping- und Stellplatzbeschreibungen
  • Picknick- und Parkplätze an besonders idyllischen Stellen

Dieser Wohnmobil-Tourguide ist der ideale Begleiter, um die schönsten Regionen Portugals zu erkunden. Zehn detaillierte Routenbeschreibungen – über 160 Camping- und Stellplatzbeschreibungen inkl. GPS-Daten und Anfahrt…

Reisekosten Portugal – Geld abheben in Portugal

An den Geldautomaten in Portugal kannst Du mit einer EC-Karte überall Geld abheben. Allerdings fällt oft eine Automatengebühr pro Transaktion an.

Die meisten Kreditinstitute aus Deutschland verlangen eine zusätzliche Gebühr für den Auslandseinsatz. Seit vielen Jahren sind wir mit der DKB-Visa-Karte* unterwegs, die es Dir ermöglicht weltweit, kostenfrei Geld am Automaten abzuheben.

Die Voraussetzung hierfür ist ein regelmäßiger Geldeingang von 700€ im Monat auf das kostenlose Girokonto der DKB Bank. Als Aktiv Kunde der DKB Bank kannst Du ohne Gebühren weltweit Geld abheben, wobei aber evtl. anfallende Automatengebühren des Automatenaufstellers nicht erstattet werden.

Entdecke Portugal mit Get your Guide*

Alle Portugal Reiseberichte

Nordportugal Roadtrip – Zwischen Douro-Tal und Peneda Gerês Nationalpark

Spontaner denn je entscheiden wir, dass unser diesjähriges Urlaubsziel Nordportugal werden soll. Hier möchten wir auf einer Wohnmobil Rundreise durch das Douro-Tal und den Peneda Gerês Nationalpark fahren…

Mit dem Wohnmobil ins Douro-Tal – Von Miranda do Douro bis Porto

Eine zauberhafte Kulisse steiler Weinberge und glitzernde Wogen auf dem Douro präsentierten sich uns, als wir mit dem Wohnmobil ins Douro-Tal hineinfahren. Schmale, kurvenreiche Strassen winden sich…

Pinhão im malerischen Douro-Tal

Im Zentrum des Portwein Anbaugebietes Alto Douro inmitten des malerischen Douro-Tals, wo der Rio Pinhão in den Rio Douro fließt, liegt der kleine 700 Einwohner Ort Pinhão. Eingerahmt von Weinbergen schmiegen…

*HINWEIS: Dieser Bericht enthält Werbung und Affiliate-Links. Das bedeutet, dass wir für alle Artikel oder Unterkünfte, die Du über einen solchen Link auf unserer Website kaufst oder buchst eine kleine Provision erhalten. Wir empfehlen nur Produkte, die wir auch selber nutzen oder guten Gewissens empfehlen können. Dabei entstehen Dir keine Mehrkosten und Du unterstützt uns darin auch weiterhin gute und informative Artikel auf Hummeln im Arsch zu veröffentlichen. Wir danken Dir für Deine Unterstützung.

Das könnte Dich auch interessieren

Hinterlasse einen Kommentar

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.