Sidi Ifni – Das Tor zur Sahara in Südmarokko

von Edith
Sidi Ifni Marokko Reisetipps

Die Küstenstadt Sidi Ifni – Urlaub an der Atlantikküste von Marokko

Die Küstenstadt Sidi Ifni gehört zu einem unserer Highlights an Marokkos Atlantikküste. Zurecht als das „Tor zur Sahara“ bezeichnet, treffen die tosenden Wellen des Atlantiks auf eine karge Landschaft, den Ausläufern einer der größten Sandwüsten der Welt. Nicht jeden mag diese Kulisse mit dem fälschlichen Eindruck der Ödnis sofort inspirieren. Auch wir benötigen den zweiten Blick, um uns der Besonderheit dieses Ortes bewusst zu werden.

Etwa 170km südlich von Agadir gelegen, lohnt sich ein mehrtägiger Zwischenstopp in Sidi Ifni während einer Südmarokko Rundreise durchaus. Die kleine Surferstadt sprüht Charme und Ruhe aus. Gemächlich und fern ab des Massentourismus geht das Leben in dem Fischerort seinen täglichen Gang, während der Strand von Sidi Ifni Wellenreitern Laune macht, sich in die Fluten des Atlantiks zu stürzen.

Marokkos Atlantikküste unter spanischen Einflüssen

Die marokkanische Atlantikküste wurde südlich von Sidi Ifni bereits im 15. Jahrhundert von Spanien okkupiert. Im 19. Jahrhundert spanische Kolonie, gründete General Franco schliesslich 1934 den eigentlichen Ort Sidi Ifni. Erst Ende der 1960er führten die Verträge von Fès zum Abzug der spanischen Eroberer.

Ein durchaus positives Merkmal ist dem spanischen Einfluss abzugewinnen, denn die Küstenstadt zeigt sich bis heute in einem wunderschönen Art-déco-Stil. Weiss getünchte Häuser und prachtvolle Gebäude zeichnen das Bild des beschaulichen Ortes.

Marokko Reisetipps

Marokko Reisetipps und Informationen

Du planst eine Reise nach Marokko? Bist neugierig auf das facettenreiche nordafrikanische Land? Marokko erwartet Dich mit einem Reichtum unterschiedlichster Naturschönheiten und einer faszinierenden Kultur. Vom Kurztrip bis hin zu einer Langzeitreise bietet das Land das Potential Dich vielfältig zu begeistern. Unter unseren Marokko Reisetipps haben wir Dir alle wichtigen Infos und Hinweise für Deinen Urlaub in Marokko zusammengestellt.

Aktivitäten in Sidi Ifni

Der Strand von Sidi Ifni gehört zu einem der beliebten Surfspots an der Atlantikküste in Marokko. Während die Brandung lautstark auf den Strand prescht und die Gischt den Sand überspült, laden die hohen Wellen des Atlantiks zu einem Ritt auf dem Surfboard ein.

Neben den sportlichen Aktivitäten kannst Du jeden Sonntag den Wochenmarkt besuchen oder Dich auf dem täglichen, weitaus kleineren Souk, dem ruhigen und gemächlichen Takt des Lebens der Einheimischen anpassen.

Auf den Märkten findest Du Lebensmittel, frischen Fisch und Dinge für den täglichen Bedarf. Am Hafen, südlich der Stadt gelegen, öffnet zudem täglich zwischen 14 und 16 Uhr ein Fischmarkt seine Tore.

Surfer am Strand von Sidi Ifni Marokko
Surfer am Strand von Sidi Ifni

Aktivitäten in der Umgebung von Sidi Ifni

Legzira Beach

Zu den absoluten Highlights an Marokkos Atlantikküste gehört der Legzira Beach. Knapp 13km nördlich von Sidi Ifni liegt der lange, von Steilwänden gesäumte Strand. Dieser wartet mit einer der spektakulärsten Sehenswürdigkeiten in Südmarokko auf.

Ein durch seine Größe beeindruckendes Felsentor bringt ein unvergessliches Panorama im Licht der Abendsonne am Legzira Beach hervor. Die tosenden Wellen bilden ein imposantes Naturschauspiel, während sie sich um die Felsformationen winden und das Felsentor von Legzira umspülen.

➮ Mehr über den Legzira Beach erfährst Du in unserem Artikel: Legzira Beach  – Das Felsentor an Marokkos Atlantikküste.

Eines der spektakulärsten Highlights von Marokko - Das Felsentor am Legzira Beach - Marokko Reisetipps
Eines der spektakulärsten Highlights von Marokko - Das Felsentor von Legzira

Mirleft

Vom Legzira Beach etwa zwanzig Minuten weiter mit dem Auto in Richtung Norden, erreichst Du den kleinen Küstenort Mirleft. In dem alten Hippie-Städtchen laden Galerien, kleine Läden, Cafés und Restaurants ein, um ein paar Tage an der Atlantikküste in Marokko zu verweilen.

Durch die langgezogene Lage des Ortes, finden sich in Mirleft einige Buchten, um die Tage entspannt am Strand zu verbringen. Der Ort ist auch bei Surfern sehr beliebt.

Essen, Trinken und Einkaufen in Sidi Ifni

Sidi Ifni ist wohl eine der besten Adressen in Marokko um fangfrischen Fisch zu essen. Gleich neben dem täglichen Souk finden sich einige Essensstände. Neben allerlei Fisch, bekommst Du auch Calamari oder Garnelen nach Deinen Wünschen frisch vom Grill.

Darüber hinaus gibt es mehrere kleinere Lokale im Ort, u.a. das hochgelobte Restaurant des Hotel Suerte Loca*, wo Du sowohl Mittag- und Abendessen als auch ein Frühstück serviert bekommst.


Ein kühles Bier oder ein Gläschen Wein bekommst Du im Hotel La Belle Vue, nahe des Rondells am Place Hassan II. Das Hotel bleibt seinem Namen fast treu: Im oberen Stock befindet sich die Barterrasse mit einem schönen Blick auf den Ozean, der leider mit einer Plexiglasscheibe ausgestattet ist und den optimalen Blick etwas verzerrt.

Als Selbstversorger kaufst Du frische Lebensmittel am Besten auf dem Souk. Etwas ausserhalb des Stadtzentrum gibt es aber auch einen Supermarkt.

Hotel Suerte Loca Sidi Ifni in Marokko
Das Hotel Suerte Loca in Sidi Ifni

Die beste Reisezeit für Sidi Ifni

Das Wetter in Sidi Ifni ist ganzjährig gut und somit lässt sich die kleine Küstenstadt an Marokkos Atlantikküste das gesamte Jahr über gut bereisen. Selbst im marokkanischen Winter können die Tagestemperaturen über 20 Grad erreichen. Im Juli, August und September wird es am Wärmsten.

Besonders angenehm für eine Südmarokko Reise sind daher die Monate Januar bis Juni und ab Ende September bis in den November. Bei einem Urlaub an der Atlantikküste in Marokko können hart Gesottene auch im Winter am Strand von Sidi Ifni surfen und schwimmen. Die Wassertemperaturen liegen dann bei um die 16 Grad.

Anreise nach Sidi Ifni

Sidi Ifni liegt in Südmarokko, etwa 170km südwestlich von Agadir auf dem Weg in Richtung Westsahara. Das Panorama des atlantischen Ozeans auf der Küstenstrasse südlich des Nationalparks Quer Massa ist ein Highlight auf einer Rundreise durch Südmarokko.

Nach dem hohen Verkehrsaufkommen in der Metropole Agadir, öffnet sich auf dem Weg nach Süden eine großartige Kulisse am Horizont. Etliche Kilometer fährst Du oberhalb der Küste entlang durch eine kaum bewohnte Wüstenlandschaft mit einem phänomenalen Ausblick auf das Meer.

Anreise mit dem Auto

Von Agadir erreichst Du den Ort an Marokkos Atlantikküste in drei bis vier Stunden. Für die knapp 350km von Essaouira nach Sidi Ifni solltest Du ebenso wie von Marrakesch sechs, eher sieben Stunden einplanen.

Anreise mit dem Bus

Von Tiznit fährt alle zwei Stunden ein Bus in ca. 40 – 50 Minuten über Mirleft nach Sidi Ifni. Auch von den weiter entfernteren Städten Essaouira, Marrakesch und Casablanca schaffst Du den Weg mit dem Bus binnen eines Tages.

Unterkünfte in Sidi Ifni und Umgebung

Das Angebot an Unterkünften in Sidi Ifni ist überschaubar. Ein Zimmer mit eigenem Bad kannst Du ab ca. 18€ online buchen. Wir haben im sehr beliebten Hotel Suerte Loca* gewohnt. Unser Zimmer war sauber und das Bad sehr einfach gehalten. Die Dachterrasse mit Blick auf das Meer ist traumhaft und das Restaurant im Haus lädt in gemütlicher Atmosphäre zum Essen in Sidi Ifni ein.

Auch in der Umgebung von Sidi Ifni, z.B. in Mirleft und am Legzira Beach findest Du Unterkünfte und Übernachtungsmöglichkeiten, z.B. auch im Zelt.

Es gibt in Sidi Ifni und Umgebung auch gute Optionen über die Plattform Airbnb* ein Zimmer zu finden. Wenn Du zum ersten Mal bei Airbnb* buchen möchtest, dann bekommst Du von uns 25€ Rabatt auf Deine erste Buchung*.

Unterkünfte in Sidi Ifni

In dem kleinen Küstenort findest Du eine überschaubare Auswahl unterschiedlicher Unterkünfte.

Unterkünfte am Legzira Beach

Neben ein paar Cafés, Restaurants und einem Surfshop gibt es auch einige, wenige Unterkünfte am Legzira Beach.

Unterkünfte in Mirleft

Ob Hostel, Hotel oder ein eigenes Apartment, der beliebte Küstenort bietet eine ganze Reihe von guten Unterkünften.

Camping in Sidi Ifni

In Marokko gibt es eine gute Infrastruktur im Hinblick auf Campingplätze. In Sidi Ifni selber befinden sich gleich zwei Optionen. Camping Sidi Ifni und Camping El Barco. Beide Campingplätze liegen direkt am Meer, wenngleich eine Mauer bzw. ein Zaun die Aussicht trübt. Dafür ist der Weg zum Strand von Sidi Ifni nur einen Steinwurf entfernt.

Entdecke Marokko mit Get your Guide*

*HINWEIS: Dieser Bericht enthält Werbung und Affiliate-Links. Das bedeutet, dass wir für alle Artikel oder Unterkünfte, die Du über einen solchen Link auf unserer Website kaufst oder buchst eine kleine Provision erhalten. Wir empfehlen nur Produkte, die wir auch selber nutzen oder guten Gewissens empfehlen können. Dabei entstehen Dir keine Mehrkosten und Du unterstützt uns darin auch weiterhin gute und informative Artikel auf Hummeln im Arsch zu veröffentlichen. Wir danken Dir für Deine Unterstützung.

Das könnte Dich auch interessieren

1 Kommentar

PeterG 25. Mai 2020 - 3:26 pm

Eigentlich hatten wir vor dieses Jahr Marokko zu bereisen. Einer der Höhepunkte sollte ein Sahara Desert Trip werden. Auf Grund der momentanen Situation haben wir die Reise mit einem weinenden Auge gecancelt. Irgendwie ist uns dieses Jahr nicht nach fliegen. Mal sehen was und ob wir stattdessen machen

Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu Aktzeptieren Weitere Informationen